Montag, 15. Dezember 2014

Chili-Marmelade - die etwas andere Ergänzung zur Käseplatte

Auf der Suche nach einem Mitbringsel für eine Weihnachtsparty, bin ich über dieses geniale Rezept von Nigella Lawson gestolpert. Das Foto sah irre aus, zumal die leuchtend rote Farbe auch noch perfekt zur Saison passt. Ich gebe zu, dass ich nicht ganz sicher war, ob eine Chili-Marmelade nicht jeden Käse vollkommen überlagern würde, tatsächlich funktioniert die Kombination aber ganz wunderbar (zumindest bei den kräftigen Käsesorten, die ich bevorzuge).



Zutaten (für 3 Marmeladegläser):

100 gr rote Chilis (die langen roten, die man in jedem Supermarkt bekommt)
100 gr rote Paprika
400 ml Apfelessig
600 gr Gelierzucker



Zubereitung:

1. Chili und Paprika entkernen, in grobe Stücke schneiden und in der Küchenmaschine fein hacken. 

2. Essig und Zucker in einen Topf geben. Zucker bei mittlerer Hitze auflösen lassen (aus irgendeinem Grund soll man hierbei nicht umrühren).

3. Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, Chili und Paprika dazugeben und die Mischung 10 min kräftig kochen lassen. Dann nimmt man den Topf vom Herd und lässt das Ganze 40 min abkühlen.

4. Danach einfach in sterilisierte Marmeladegläser abfüllen und vollkommen auskühlen lassen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen